Sonntag, 25. August 2019 04:53 Uhr



GYMNASTIK Historie

Was gibt es Neues?

Ute Wolf hat am Donnerstag, dem 29. Dezember 2016, die letzte Stunde der Fitnessgymnastik gehalten und sich damit für diese Trainingsstunde verabschiedet. Sie geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es hat ihr immer viel Freude gemacht, dieses Training durchzuführen und sie bedankt sich bei allen, die sie treu begleitet haben.

Auf Grund dieser Veränderung gibt es folgenden Wechsel: Simone Leber wird ab Januar das Fitnesstraining donnerstags - wie immer 19 Uhr - übernehmen. Neu in der Riege der Gymnastik-Übungsleiter begrüßen wir Diana Feick. Diana wird nun montags die Vitalgymnastik - wie immer gleiche Zeit 19 Uhr - übernehmen.

Beiden Übungsleiterinnen wünschen wir viel Erfolg und euch viel Spaß bei den Trainings.

Die Trainings im Überblick - detaillierte Beschreibungen siehe bitte die entsprechende Rubrik:

Eltern-Kind-Turnen mit Laura:
erstes Training am 03.01.2017

Kinderturngruppen mit Sabine:
erstes Training am 10.01.2017

Kinder-Tanzgruppen der Werscher Gardefünkchen mit Chrissy:
erstes Training am 19.01.2017

Jugendtanzgruppe "Lollipopps" mit Lisa:
erstes Training am 09.01.2017

Jugendtanzgruppe "Burning Feets" mit Sarah:
erstes Training am 12.01.2017

Tanzgruppe "Wild Crashers" mit Chrissy und Tanzgruppe Erwachsene mit Silke:
Training nach Verabredung

Vitalgymnastik mit Diana:
erstes Training am 09.01.2017

Fitnessgymnastik mit Simone:
erstes Training am 05.01.2017

Pilates mit Birgit:
erstes Training am 05.01.2017

Pilates mit Ute:
erstes Training am 10.01.2017

Zumba-Step mit Silke und Sina:
erstes Training am 08.01.2017

Zumba (Montag + Mittwoch) mit Silke und Sina:
erstes Training am 02.01.2017 bzw. am 04.01.2017

Gymnastik für Ältere mit Claudia:
erstes Training am 20.01.2017

Nordic-Walking mit Diana:
regelmäßiges Training samstags 15 Uhr




Wir stellen uns vor: Fitnessgymnastik mit Ute

Donnerstags 19 - 20.15 Uhr, Sporthalle Wersau

Die Donnerstagsgymnastikgruppe besteht schon seit Jahrzehnten und ist daher sehr traditionell. Vertreten sind in der Stunde Jung und Alt und das macht einen bunten Mix. Jeder übt nach seinem Können und seiner Kondition. Nach einem kurzen Warm Up wird vor allem das Herz-Kreislaufsystem trainiert, gepaart mit Kräftigungsübungen für die gesamte Muskulatur. Dazu nutzen wir sehr gerne den Stepper, die Kurzhanteln, das Tube oder auch das eigene Körpergewicht. Zurzeit ist das Intervalltraining sehr beliebt und in der Belastungsphase wird durch Sprung- und Schnellkraftübungen die Ausdauer geschult, ergänzt mit klassischen Übungen aus der Funktionsgymnastik. Rhythmische Beats, passend zu den Übungen, unterstreichen die Stunde und spielen eine motivierende Rolle. Eine Stunde powern, schwitzen, mal an die Grenze gehen um dann umso lieber in den entspannenden ruhigen Part der Stunde zu kommen, was einmal das Stretching, mal die progressive Muskelrelaxation oder auch einfach nur Entspannungsübungen sein können. Aus der Stunde gehen wir meist ein klein wenig erschöpft und doch mit neuer Kraft und Energie und einem Rundum-Sorglos-Wohlfühl-Gefühl.

Ginge man nach den modernen Gymnastiktrends könnte man der Stunde immer wieder einen neuen Namen verpassen - doch wir versuchen unter Fitnessgymnastik fast alles anzubieten - von den klassischen Aerobic-Schritten über High-Intensity-Training, Workouts bis hin zum Faszien-Training.

Wer Spaß an dieser Art der Gymnastik hat, ist gerne willkommen. Also bis nächsten Donnerstag :.

Ute Wolf, Übungsleiterin Fitness und Gesundheit




Wir stellen uns vor: Vitalgymnastik mit Simone

Montags 19 - 20 Uhr, Sporthalle Wersau

Wir sind eine Gruppe von ca. 23 Teilnehmern in verschiedenen Altersklassen von 20 - 55 Jahren. Der Wirkungskreis der Übungen geht über ganzheitliche Gymnastik mit niedriger bis mittelschwerer Belastung. Koordination und Kräftigungsübungen gehören genauso dazu wie die Schulung von Atem- und Entspannungstechniken. Wir trainieren unter anderem mit Steppern, Klein-Hanteln, Tubes oder einfach nur mit dem eigenen Körpergewicht.

Spaß am Training und Freude in der Gemeinschaft ist uns allen wichtig. Wir trainieren montags von 19.00 - 20.00 Uhr in der Sporthalle Wersau unter der Leitung von Simone Leber. Willkommen ist jeder der Spaß in der Gruppe und am Sport hat. Lust mal reinzuschnuppern? Dann schaut einfach mal vorbei.

Simone Leber, Übungsleiterin Gymnastik und Gesundheit




Wir stellen uns vor: Pilates - Body & Mind mit Birgit - das effektive Ganzkörpertraining

Pilates

Donnerstags 18:00 - 19:00 Uhr, Sporthalle Wersau

Die Pilates-Gruppe für Fortgeschrittene ist von anfänglich 10 Teilnehmerinnen auf mittlerweile 18 Personen angewachsen und trainiert seit 2008 nach der Pilates-Methode.

Pilates-Training ist eine Körpererfahrung mit großer Nachhaltigkeit, die von den Teilnehmerinnen bereits deutlich wahrgenommen wird.

"In Balance kommen" ist das Motto eines jeden Stundenbeginns. Wir lernen Dehnung, Mobilisation und Stabilisation gezielt und effektiv zu kombinieren. Im Anschluss gehen wir auf die Matte und festigen die Muskeln von innen heraus durch entsprechendes Training.

Mit der nötigen Motivation werden die Basisübungen je nach Level variiert und verfeinert.

Durch den Einsatz eines Therabandes können die Teilnehmerinnen noch effizienter trainieren und bestimmte Übungen kontrollierter ausführen. Die Übungen mit dem Redondoball stärken nicht nur die Tiefenmuskulatur von Bauch, Rücken und Beckenboden, sondern auch Gleichgewicht und sorgen für eine bessere Koordinationsfähigkeit.

Dies führt letztendlich zu einer verbesserten Körperhaltung und Körperwahrnehmung. Oftmals werden durch Pilates auch Blockaden des Bewegungsapparates gelöst. Nach jeder Stunde sind wir gestreckt und neu gestärkt!

Spaß in der Gruppe und Freude am Training ist uns allen sehr wichtig.

Das Pilates-Training findet in jeweils 10 Einheiten statt und ist kostenpflichtig. Für Vereinsmitglieder erheben wir einen zztl Beitrag von 15 €, für Nichtmitglieder 50 €.

Der neue Kurs hat bereits am 14. April 2016 gestartet.

Birgit Seibert, DTB-Trainerin Pilates




Wir stellen uns vor: Pilates - Balance & Stabilität mit Ute

Pilates

Dienstags 19 - 20.10 Uhr, Kulturhalle Brensbach

Pilates - Bewegung lässt Energie fließen und beseitigt Blockaden

Die Pilates-Methode ist ein System aus Mobilisations-, Dehn- und Kräftigungsübungen. Die Muskeln werden gestärkt und geformt, die Haltung verbessert, Flexibilität und Gleichgewicht erhöht, Körper und Geist vereint. Atmung, Konzentration, Zentrierung der Körpermitte, Bewegungsfluss sowie Lockerheit und Weichheit sind die Grundprinzipien des Trainings.

Wir beginnen unsere Stunde immer mit einem Atemritual - Ankommen in der Stunde, Loslassen des Alltags, Einlassen auf die kommenden Übungen. Es folgen Mobilisationsübungen, Übungen zur Gleichgewichtsschulung, Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskeln. Viele Übungsvarianten haben einen Namen, so wissen die Teilnehmer inzwischen sehr genau die Begriffe wie z.B. "Small Arches", "Flying Eagle" oder "Swan Dive" umzusetzen. Die Stunde verläuft ruhig und konzentriert, sanfte Musik begleitet uns. Als Handgeräte nutzen wir gerne den Igelball, den Redondoball, den Pilates-Circle oder auch das Theraband. Eine beliebte Bereicherung sind auch die sogenannten "Flows" also Übungen, die im Bewegungsfluss aneinandergereiht werden. Nach der Stunde fühlen sich die Teilnehmer größer, weicher, lockerer, stärker.

Die Gruppe besteht inzwischen seit 3 Jahren, in der Regel nehmen rund 10 Teilnehmer am Training teil und die sind inzwischen gut geschult. Ich als Trainerin lege Wert auf eine gute Körperhaltung, das Beachten der stabilen Körpermitte, die Beckenbodenmuskulatur aktiv einzubeziehen, die axiale Ausrichtung der Extremitäten zu beachten und die entsprechende Atmung einzusetzen. Ein regelmäßiges Teilnehmen ist Voraussetzung. Das Pilates-Training findet in jeweils 10 Einheiten statt und ist kostenpflichtig. Für Vereinsmitglieder erheben wir einen zztl Beitrag von 15 €, für Nichtmitglieder 50 €. Der nächste Kurs startet am 19. April 2016. Zzt. können neue Teilnehmer aufgenommen werden.

Ute Wolf, DTB-Trainerin Pilates




Wir stellen uns vor: Tanzgruppe "Wild Crashers" mit Chrissy

Wild Crashers

Dienstags 20 bis 21 Uhr, Kulturhalle Brensbach

In unserer Showtanzgruppe "Wild Crashers" sind ca. 15 junge erwachsene Frauen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren. Unser Training findet regelmäßig dienstags von 20 bis 21 Uhr in Brensbach in der Kulturhalle unter der Leitung von Chrissy Daum statt. Nach Vereinbarung treffen wir uns auch ab und zu in Wersau in der Sporthalle.

Im Vordergrund steht das Erlernen von neuen Showtänzen, die zu verschiedenen Veranstaltungen vorgeführt werden. Wir erlernen aussagekräftige Choreografien auf Musik der aktuellen Charts, verwenden hippe Beats, neueste Tanzrichtungen, Stils und Bewegungen.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Wersauer Fastnacht. Dafür wird intensiv geprobt. Dort legt die Gruppe jedes Jahr einen hervorragenden Auftritt hin. Das restliche Jahr über hält sich die Gruppe gemeinsam fit und nimmt auch gerne an anderen Veranstaltungen teil, wie z.B. am Hobby-Fußballturnier oder Beach-Handballturnier.

Der Gruppe sind die Gemeinschaft und der Spaß am wichtigsten. So wächst die Gruppe immer enger zusammen. Habt ihr Lust mitzutanzen? Dann schaut einfach mal vorbei! Liebe Grüße Chrissy, Trainerin der Tanzgruppe "Wild Crashers"




Wir stellen uns vor: Damentanzgruppe "Die, die nit die Nerve' verlier'n" mit Silke

Damenballett Damenballett

Donnerstags, 20.15 - 21.45 Uhr, Sporthalle Wersau

Die Erwachsenen-Showtanzgruppe "Die, die nit die Nerve' verlier'n" besteht aus 8 - 12 dynamischen Frauen. Unsere Trainingsstunden sind immer donnerstags von 20.15 bis 21.45 Uhr in der Sporthalle in Wersau unter der Leitung von Silke Becker. In der Fastnachtskampagne trainieren wir zusätzlich montags von 20.15 bis 21.45 Uhr.

Der Wirkungskreis der Tanzgruppe geht auch über die Fastnachtskampagne hinaus - an Festlichkeiten, Geburtstagen und öffentlichen Veranstaltungen werden Darbietungen aufgeführt. Damit auf ein großes Repertoire zurückgegriffen werden kann, trainieren wir das gesamte Jahr.

Die Trainingsstunden sind anspruchsvoll, sie beinhalten Koordination, Beweglichkeit, Kondition, Kraft und Ausdauer. Die gesamten Choreografien sind selbst kreiert und umfassen diverse Tanzrichtungen - jeder Tanz hat seine eigene Gestaltung. Dieses Jahr war es ein Medley aus dem Musical Queen.

Die Gruppendynamik ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gruppe - Spaß und Freude dürfen selbstverständlich nicht fehlen! Willkommen ist jeder, der sich in einer Gruppe wohlfühlt, Freude am Tanzen und am Sport hat!

Silke Becker, Trainerin der Erwachsenen-Showtanzgruppe




Wir stellen uns vor: Gymnastik für Ältere mit Claudia

Freitags, 16 - 17 Uhr, Sporthalle Wersau

Ein ganzheitliches Bewegungsprogramm, um unsere Gesundheit zu stärken und zu erhalten.

Wir freuen uns, wenn wir uns einmal die Woche treffen. Gerne sind wir ein paar Minuten früher da, damit uns Zeit bleibt ein wenig miteinander zu schwätzen. Viele von uns sind schon lange Jahre dabei, aber es gibt auch immer wieder neue Gesichter in der Gruppe. Als Übungsleiterin trainiere ich diese Gruppe schon mehr als 10 Jahre.

Beweglich bleiben, Kraft erhalten, Koordination und Gleichgewicht schulen, das sind die Ziele dieser Freitagsnachmittagsgruppe. Mit Musik geht es durch eine kleine Aufwärmphase und dann geht es mit oder ohne kleine Handgeräte wie Hanteln, Therabänder, Redondobälle im Stehen oder Liegen weiter. Gerne gibt es auch mal kleine Spielchen oder eine Igelballmassage zum Abschluss.

Die meisten Teilnehmer sind älter als 60 Jahre, wenige auch schon über 80 und alle sind weiblich, was aber alles kein Muss ist. Das besondere Bonbon beim TV 08 Wersau: Mitglieder ab 65 Jahren zahlen keinen Beitrag!

Claudia Arras, Übungsleiterin für Sport in der Prävention - Gesundheitsförderung für Ältere




Wir stellen uns vor: Zumba® Fitness und Zumba® Step mit Silke & Sina

Burning Feets

Zumba® Fitness

Montags, 18.00 - 19.00 Uhr, Sporthalle Wersau

Mittwochs, 20.00 - 21.00 Uhr, Kulturhalle Brensbach

Zumba® Step

Sonntags, 11.00 - 12.00 Uhr, Sporthalle Wersau

10 Einheiten - Beginn ab 22.05.2016

Unsere Tanz-Fitness-Workouts mit lateinamerikanischen Rhythmen bezaubern jeden, der Spaß an der Bewegung und der Musik hat! Unsere Stunden setzen sich aus leicht zu erlernenden Tanzbewegungen und Fitness-Übungen zusammen, die die Kondition verbessern und den gesamten Muskelaufbau fördern.

Durch auf Musik und Tanzstil abgestimmte Choreografien gestalten sich die Stunden immer wieder neu und abwechslungsreich - typische Zumba-Rhythmen sind unter anderem Reggaeton, Merengue, Cumbia und Salsa.

In den Zumba® Fitness Stunden montags und mittwochs trainieren wir den gesamten Körper. Während der Sonntags-Einheiten Zumba® Step, einer Mischung aus Zumba-Choreo und Step-Aerobic, erwartet euch ein kraftvolles Training für den Unterkörper, das vor allem Gesäßmuskeln und Beine strafft und stärkt.

Zusätzlich zu unseren bestehenden Kursen könnt ihr euch auch in diesem Jahr wieder auf die beiden Highlights "Zumba auf Sand" und "Weihnachts-Zumba" freuen!

Zumba® ist ein effektives Workout für alle Altersgruppen - egal ob jung oder alt - jeder kann in seinem Rhythmus mitmachen und am Ende der Stunde sind alle gut gelaunt!

Hab ihr Lust mitzumachen? Dann kommt einfach vorbei! Ein Schnupper-Training ist jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Euch!

Silke Becker und Sina Brust
Zumba Instructorinnen für Zumba® Fitness und Zumba® Step




Wir stellen uns vor: Tanzgruppe "Burning feets" mit Sarah

Burning Feets

Donnerstags, 17 - 18 Uhr, Sporthalle Wersau

Die Showtanzgruppe "Burning feets" des TV 08 Wersau besteht aus 14 bewegungsfreudigen Mädels im Alter von 12 bis 18 Jahren. Trainiert wird immer Donnerstags von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle Wersau unter der Leitung von Sarah Dyziek.

Der Spaß an der Bewegung steht in den Übungsstunden im Vordergrund. So wird das Koordinations- und Beweglichkeitstraining stets mit Freude und einem tollen Gruppenzusammenhalt angenommen. Meistens steht jedoch das Erlernen einer neuen Choreographie im Vordergrund. Dies fordert Disziplin und eine gute Auffassungsgabe, insbesondere in der "heißen Phase" kurz vor einem Auftritt. Die Gruppe macht es sich stets zur Aufgabe ihr Publikum mit einer wirkungsvollen Choreographie und mitreißender Musik zu begeistern. Dieses Jahr zur Wersauer Fastnacht tanzten die "Burning feets" zu einem Helene Fischer Medley. Die Mädchen zeigten eine Spitzenleistung und es gab viel Lob.

Die Gruppe freut sich, dass sie auch in diesem Jahr so bestehen bleiben darf. Dadurch kann man zusammen Neues erarbeiten und auch im nächsten Jahr bei den Auftritten mit Freude und Energie eine gute Stimmung verbreiten.

Sarah Dyziek, Gruppenleiterin Tanzgruppe "Burning Feets"



Wir stellen uns vor: Tanzgruppe Lollipops mit Katrin

Lollipops

Lollipops Hände

10 - 13-Jährige, Montags 17 - 18 Uhr, Sporthalle Wersau

Wir sind die Tanzgruppe 'Lollipops' des TV 08 Wersau. Jeden Montag um 17 Uhr treffen wir uns in der Sporthalle Wersau. Momentan sind wir 15 Mädels, alle zwischen 10-13 Jahren alt.

Durch koordinationsfördernde Spiele und Tanzeinlagen sind wir mittlerweile zu einer starken Truppe zusammengewachsen. Spaß haben und Verrückt sein ist uns aber gaaanz wichtig! Über das Jahr verteilt haben wir immer mal wieder einen Auftritt wie z.B. auf dem Waldfest in Wersau oder zu der ein oder anderen Geburtstagsfeier. Bis zu unserem nächsten Auftritt ist es übrigens gar nicht mehr so lange hin, denn bereits im April treten wir in der Residenz 'Leben am Wald' in Wald-Michelbach auf.

Spätestens nach den Sommerferien beginnt dann das große Proben für Fastnacht, wenn es dann endlich wieder heißt…"WERSCHE HELAU"…und wir Euch zeigen können, was wir so drauf haben!

Und was sagt Anna, 12 Jahre:Unsere Tanzgruppe ist ganz toll und wir verstehen uns alle sehr gut. Besonders toll sind die Auftritte an Fastnacht, wofür wir sehr lange geprobt haben. Wenn wir grade an keinem Tanz proben, spielen wir manchmal Spiele oder machen Übungen.

Und die Meinung von Mia, 12 Jahre: In unserer Gruppe haben wir eine sehr gute Gemeinschaft und jeder tanzt mit großer Freude. Wir wärmen uns auf, tanzen und ab und zu machen wir auch mal Spiele, wie zum Beispiel Brennball. Wir trainieren einmal in der Woche und zwar montags von 17 bis 18 Uhr. In unserer Gruppe können alle tanzen und wir verstehen uns alle sehr gut.

Na dann nix wie hin…

Katrin Becker, Gruppenleiterin Tanzgruppe "Lollipops"



Wir stellen uns vor: Die Gardefünkchen

Gardefünkchen

Tanzgruppen mit Chrissy Daum und Jeannette Steinkopf

Donnerstags 16 bis 17 Uhr, 8 bis 10-Jährige mit Chrissy Daum, Sporthalle Wersau

Freitags 15 bis 16 Uhr, 5 - 7-Jährige mit Jeanette Steinkopf, Sporthalle Wersau

In unserer Tanzgruppe "die Gardefünkchen" ist jedes Kind zwischen 5 und 10 Jahren herzlich willkommen, das Spaß an Bewegung, Tanz und am gemeinsamen Spielen hat. Um dem großen Ansturm der Kinder zu dieser Tanzgruppe gerecht zu werden, gibt es seit März dieses Jahres die Aufteilung in zwei Tanzgruppen. Chrissy trifft sich donnerstags um 16 Uhr mit Kindern im Alter von 8 bis 10 Jahren und Jeannette trifft sich freitags um 15 Uhr mit Kindern im Alter von 5 bis 7 Jahren. Das Training findet regelmäßig, außerhalb der Schulferien, statt.

Im Vordergrund steht das Gardetanzen. Das Erlernen von Gardegrundschritten, Formationen bis hin zu einer vollständigen Choreographie gehört zum wöchentlichen Stundenablauf. Chrissy und Jeannette erarbeiten gemeinsam mit den Kindern Gardetänze, die zu verschiedenen Veranstaltungen gerne gesehen werden. So üben die Kinder aus Chrissys Gruppe fleißig an einem Haupt- und Zugabe-Tanz für die Werscher Fastnachtsitzung. Aber auch die Jüngeren werden eine Gelegenheit bekommen, ihren Tanz vor Zuschauern zu präsentieren.

Natürlich darf neben dem Spaß am Tanzen auch die Freude am gemeinsamen Spielen nicht fehlen. Deshalb beginnen wir unsere Trainingsstunden regelmäßig mit einem Gruppenspiel, das dem gemeinsamen Aufwärmen und Zusammenfinden der Gruppe dient. Eine Trainingsstunde wird sich daher unterschiedlich gestalten und steht in Abhängigkeit der Gemütslage der Kinder. So kann es sein, dass zu einem Training das Spielen und zu einem anderen das Tanzen in der Vordergrund gerückt wird. Für uns ist es wichtig, dass die Kinder mit Freude dabei sind, sich gemeinsam zu bewegen und zusammen etwas zu erlernen. Wir als Trainer haben großen Spaß an der Zusammenarbeit mit den Kindern und erfreuen uns daran, gemeinsame Erfolgserlebnisse zu haben und zu teilen, sei es auf sozialer oder sportlicher Ebene.

Wer Lust auf Bewegung oder neue Freunde hat, wer etwas Neues ausprobieren möchte oder gerne vor Publikum mal zeigen möchte, was er kann, der kann einfach mal bei uns vorbei schauen. Wir freuen uns auf neue und bekannte Gesichter.

Liebe Grüße Chrissy und Jeannette, Gruppenleiterinnen Gardefünkchen

Weitere Infos: www. tv-wersau.de



Wir stellen uns vor: Die Powerzwerge und die Powerkids

Powerzwerge und Powerkids 1
Powerzwerge und Powerkids 2

Kinderturnen mit Sabine

3 - 5-Jährige, Dienstags 15:30 Uhr bis 16:20, Sporthalle Wersau

5 - 7-Jährige, Dienstags 14:30 Uhr bis 15:30, Sporthalle Wersau

Am Dienstagnachmittag ist die Halle mit 2 weiteren Kinderturngruppen belegt, die auf das Eltern-Kind-Turnen am Dienstagmorgen folgen.

In der Turngruppe der Powerzwerge sind die 3-5-Jährigen zusammengefasst. Die Kinder dieser Gruppe gehen meist in den Kindergarten und lernen, sich für eine gewisse Zeit von den Eltern zu verabschieden. Für Neustarter ist es selbstverständlich, dass am Anfang noch die Begleitperson dabei ist. Die Turnzeit beginnt um 15:30 Uhr und wurde bewusst auf diese Zeit gelegt, da in dieser Altersgruppe bei dem ein oder anderen noch ein Mittagsschläfchen vonnöten ist.

Die Turnstunde beginnt mit einem kleinen Begrüßungsritual, dann stehen kleine Übungen und Laufspiele auf dem Programm. Danach werden Geräte zum Klettern oder Balancieren aufgebaut sowie erste Elemente aus dem Bodenturnen wie z.B. der Purzelbaum, die Rolle vorwärts sowie Spiele mit Alltagsgegenständen angeboten. Zum Abschluss der Stunde gibt es wieder ein Spiel.

In der Gruppe der Powerkids finden die Kinder der nächsten Altersgruppe zwischen 5-7 Jahren ihr Angebot. Hier beginnt die Stunde ebenfalls mit zielgerichtetem Aufwärmen in Hinblick auf die geplanten Übungen wie z.B. kräftigende Übungen für den Rücken, die Bauchmuskulatur und die Gelenke. Um die Aufwärmphase abzurunden wird ein temporeiches Laufspiel zum Austoben durchgeführt. Ein Teil der Stunde wird für das Erlernen von verschiedenen Elementen aus dem Bodenturnen verwendet wie z.B. Rolle rückwärts, Brücke, Handstand, Bogengang oder Rad schlagen. Diese Übungen dienen der Körperwahrnehmung und der Stärkung des Selbstbewusstseins. Je nach Stimmungslage der Kinder werden die Turnübungen mit Geräten, an den Ringen oder auf dem Boden angeboten und durchgeführt. Die Stunde wird durch ein bis zwei Spiele abgeschlossen, die vorher demokratisch ermittelt wurden.

Beide Turnstunden sollen den Kindern vor allem Spaß machen und Freude an der Bewegung vermitteln. Des Weiteren ist es das Ziel, die Körperwahrnehmung und die sozialen Kompetenzen zu schulen.

Sabine Matthäus-Busch, Gruppenleiterin Kinderturnen



Wir stellen uns vor: Die Turnzwerge

Die Turnzwerge

Eltern-Kind-Gruppe mit Marina und Christiane

Dienstags 10:15 Uhr bis 11:30, Sporthalle Wersau

Bei uns im Eltern-Kind-Turnen lernen die Kinder gemeinsam mit Ihren Eltern die Vielfalt des Kinderturnens kennen. Hier steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrungen im Vordergrund, vom Bewegungslied über das Turnen mit Alltagsmaterialien und Kleingeräten bis hin zum Kennenlernen von Bewegungslandschaften. Das Wichtigste für uns ist, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu stillen und den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Mit Hilfe der Eltern erleben die Kinder in der" neuen" Umgebung der Sporthalle durch Nachahmen und eigenständiges Probieren die Welt des Kinderturnens. Unsere Turnstunde bietet den Kindern darüber hinaus die Möglichkeit soziale Erfahrungen in der Gruppe mit anderen Kindern, deren Eltern und den Übungsleiterinnen zu sammeln.

Wir beginnen unsere Eltern-Kind-Stunde regelmäßig mit einem Begrüßungskreis, in dem die Kinder mit unseren Begrüßungsliedern durch Sing- und Bewegungsspiele auf die Stunde eingestimmt werden.

Danach bauen die Eltern gemeinsam die Geräte für die Stunde auf, während die Kinder meist "mithelfen" und Kleingeräte wie Bälle, Hütchen oder Reifen aus dem Geräteraum holen dürfen.

Den aufgebauten Geräteparcours können die Kinder dann erkunden und lernen dabei z. B. eine schiefe Ebene hinauf- oder hinunter zu gehen, zu balancieren, zu klettern, zu rutschen, zu springen oder sich eine schräge Bank hinaufzuziehen. Die Eltern leisten dabei Hilfestellung und sichern ihre Kinder. Durch regelmäßig wechselnde Geräteaufbauten versuchen wir, immer wieder die Neugierde der Kinder zu wecken und unterschiedliche Fertigkeiten zu trainieren.

Nach dem gemeinsamen Abbau der Geräte und der obligatorischen Fahrt auf dem Mattenwagen in die Garage, treffen wir uns zu einem Abschlusskreis. Zunächst versuchen wir die Kinder mit einem ruhigen Bewegungslied wieder zur Ruhe zu bringen, bevor wir die Stunde mit den traditionellen Abschlussliedern, dem "Apfelbaum" und "Alle Leut", ausklingen lassen.

Von Zeit zu Zeit finden auch unsere "Fahrzeugtage" statt, an denen die Kids ihre Fahrzeuge wie z. B: Bobby-Cars oder Laufräder mitbringen dürfen und damit durch einen entsprechenden Parcours durch die Halle flitzen.

Wir freuen uns, dass nicht nur Mütter mit ihren Kindern, sondern auch Väter und Großeltern den Weg in die Wersauer Sporthalle finden und auch die älteren Geschwister bei jeder sich bietenden Gelegenheit dabei sein wollen. Das Eltern-Kind-Turnen ist eben ein Angebot für die ganze Familie. Einfach vorbeikommen und reinschnuppern! Wir freuen uns.

Herzliche Grüße Marina Heisel und Christiane Fischer



Wir stellen uns vor: Nordic-Walking-Lauftreff mit Diana

Wir sind ein Nordic-Walking Lauftreff mit ca. 10 Läuferinnen und Läufern und sind fast bei jedem Wetter unterwegs. Wir laufen miteinander und nicht gegeneinander. Gesundheit, Freude an der Bewegung, Spaß und Geselligkeit sind uns wichtig. Bei Zielzonenläufen messen wir uns auch gerne mal bei anderen Vereinen mit anderen Läufern. Hier ist nicht die Schnelligkeit gefragt, sondern es gilt, die Strecke in der persönlichen Herzfrequenz zu meistern. Unsere Gruppe wird von Diana Feick angeführt, die eine Ausbildung zum HLV-Nordic-Walking-Betreuer und HLV-Nordic-Walking-Kursleiter absolviert hat. Nordic Walking ist der ideale Einstiegssport. Damit durch die Ganzkörperbeanspruchung eine gute Trainingseffektivität erreicht wird, muss die Technik korrekt ausgeführt werden. Wie jedes Jahr bieten wir dazu im Frühjahr auch wieder einen Technikkurs an.

Der Technikkurs gliedert sich in zwei Einheiten von jeweils 2 Stunden. Es werden die technischen Grundprinzipien vermittelt. Die Trainingseinheiten sind für den 16.04.2016 und den 23.04.2016 geplant, jeweils ab 15 Uhr.

In der Winterzeit trifft sich der Lauftreff jeweils samstags um 15 Uhr Ecke Tannenweg/Brensbacher Straße. Ab der Sommerzeit laufen wir dienstags und freitags um 18 Uhr und ab Mai um 19 Uhr. Die Strecke hat eine Länge von ca. 7 km, nach Absprache laufen wir auch gerne mal die 10 km.

Jeder neue Läufer, jede neue Läuferin ist herzlich willkommen.

Für die Geselligkeit besuchen wir jedes Jahr das Bannoser-Theater und im Sommer ein Freilicht-Theater. Am 04. Juni 2016 werden wir auch wieder eine Ganztageswanderung anbieten mit anschließender Einkehr. Die Route ist bereits geplant - lasst euch überraschen. Der Theaterbesuch ist für den 19. August 2016 zu dem Stück "Die Päpstin" im Schlosshof in Erbach geplant. Wir haben ein Kartenkontingent, das wir bis 23. Februar reservieren konnten. Wir bitten daher um kurzfristige Anmeldung. Die Anmeldungen bitte über die Abteilungsleiterin oder bei Diana. Vielen Dank.

Diana Feick, HLV-Nordic-Walking Kursleiterin



Zumba mit Silke und Sina

Let's have Fun - freut euch auf ein abwechslungsreiches Training mit den beiden Zumba-Spezialistinnen.

Kostenpflichtig für Nichtmitglieder

Workshop-Reihe fortlaufend in je 10-Trainingseinheiten

Sporthalle Wersau, Montags 18 - 19 Uhr

Kulturhalle Brensbach, Mittwochs 20 - 21 Uhr

Vitalgymnastik mit Simone

Wirkungsvolles Gymnastikprogramm

Sporthalle Wersau, Montags 19 - 20 Uhr

Pilates - Balance und Stabilität mit Ute

Kurssystem, kostenpflichtig, bitte mit Anmeldung! Neuer Kurs ab 19. Januar 2016

Kulturhalle Brensbach, Dienstags 19 - 20.15 Uhr

Pilates - Body & Mind - mit Birgit

Kurssystem, kostenpflichtig, bitte mit Anmeldung! Neuer Kurs ab 21. Januar 2016

Sporthalle Wersau, Donnerstags 18 - 19 Uhr

Fitnessgymnastik mit Ute

Ausdauer- und Koordinationsschulung, gezieltes Muskeltraining.

Sporthalle Wersau, Donnerstags 19 - 20.15 Uhr

Gymnastik für Ältere mit Claudia

Beweglichkeit und Ausdauer bis ins Alter erhalten!

Muskulatur moderat kräftigen, Koordination und Konzentration erproben und verbessern!

In dieser Gruppe können gerne weitere Teilnehmer aufgenommen werden, einfach vorbeischauen und reinschnuppern!

Sporthalle Wersau, Freitags 16 - 17 Uhr

Nordic-Walking mit Diana

Sich in freier Natur bewegen!

Bewusst dynamisches Gehen mit Arm- und Stockeinsatz.

Samstags 15 Uhr, Brensbacher Str./ Ecke Rodensteinstraße

Donnerstags Morgens 8 Uhr, Sportplatz Wersau



Tanzgruppen


Derzeit sind alle Tanzgruppen in Vorbereitung für die Fastnachtssitzungen des TV 08 Wersau und haben daher individuelle Trainingspläne. Nach Fastnacht werden die Kindertanz-Gruppen neu gebildet. Nähere Infos folgen.

Turnen für Kinder

"Die Turnzwerge" -Eltern-Kind-Turnen mit Marina und Christiane

für 1 - 3-Jährige in Begleitung eines Erwachsenen

Bewegungsspiele mit Liedern und Gerätelandschaften

Sporthalle Wersau, Dienstags 10.15 - 11.30 Uhr

"Die Power-Kids" Kinderturnen für 5 - 7-Jährige mit Sabine

Training von Grundlagen für Boden- und Geräteturnen sowie Bewegungsschulung

Sporthalle Wersau, Dienstags 14.30 - 15:30 Uhr

"Die Power-Zwerge" Kinderturnen für 3 - 5-Jährige mit Sabine

Kinder-Turnstunde aufgelockert durch ausgesuchte, zielgerichtete Spiele

In dieser Stunde können gerne weitere Kinder aufgenommen werden, einfach vorbeischauen und reinschnuppern!

Sporthalle Wersau, Dienstags 15.30 - 16:15 Uhr



Wir freuen uns auf euch!!!



Nachlese Aktionsnachmittag am 22. Oktober 2011

Aktionstag Eine volle Halle, wie wir sie auch gerne immer zu unseren Trainingsstunden hätten, war die eine Resonanz zu unserem Aktionsnachmittag, eine gelungene Veranstaltung mit einem kleinen Wermutstropfen, die andere Resonanz. Sonja Hergert hat uns mit zwei sehr schönen und sehr qualifizierten Übungsstunden erneut überzeugt.

Weiche und fließende Übungen für den Schulter-Nacken-Bereich, welche mit kleinen Bewebungsausführungen große Wirkung erzeugen, fanden bei allen Beteiligten großes Gefallen. FlowTonic Pads, ein für uns neues Übungsgerät, wurde im Besonderen für den Rückenbereich eingesetzt. Das Übungsgerät, klein aber fein, kann gezielt eingesetzt werden und damit können einfache bis schwierige Übungen ausgeführt werden, die große Wirkung erreichen. Das Übungsgerät, welches wir auch für den Verein angeschafft haben, kann in allen Gymnastikgruppen eingesetzt werden. Die Zumba Stunde war mit vielen Erwartungen verknüpft! Hier gab es leider eine herbe Enttäuschung, denn die Zumba Trainerin ist einfach nicht erschienen! Im Nachgang gab es eine Entschuldigung und das Angebot eines Ersatztermins. Aus der Not haben wir eine Tugend gemacht, Silke Becker ist kurzfristig eingesprungen, sie konnte uns verschiedene Elemente aus dem Zumba Training vermitteln. Dem Praxisteil folgten die gekonnten Vorführungen unserer Tanzgruppen "Fantastics", "Dance4all" und "Die, die net die Nerve verlier'n". Der Vortrag "Rund um's Herz" von Annette Cech und Dr. Rokitzki, sehr souverän und visuell hervorragend präsentiert, wurde mit viel Interesse aufgenommen.

AktionstagDer Aktionsnachmittag, zum 4. Mal durchgeführt, manifestiert sich zum festen Bestandteil unseres Sportangebotes, mit dem Resümee - wir werden diesen fortführen. Der TV 08 Wersau möchte damit seinen Mitgliedern und Gästen eine Besonderheit bieten.

Danke an alle, die teilgenommen und mitgestaltet haben. Wir freuen uns auf euren Besuch in unseren Übungsstunden.

Der Ersatztermin "Zumba" wird rechtzeitig bekannt gegeben.





50Plus-Nachmittag des Turngau Odenwald am 15.11.08 beim TV 08 Wersau

Die jährliche Veranstaltung des Turngau Odenwald, der 50Plus-Nachmittag, Wurde anlässlich des 100jährigen Bestehens in diesem Jahr vom TV 1908 Wersau ausgerichtet. Da bei dieser Veranstaltung mit bis zu 200 Teilnehmern/innen zu rechnen ist, wurde für diese Sportveranstaltung die Brensbacher Gemeindehalle benötigt.

Um 14.00 Uhr begrüßte die Fachwartin 50Plus vom Turngau Odenwald, Alice Sauer, rund 120 Teilnehmer/innen. Nach ein paar Grußworten unseres Vorsitzenden Jens Becker konnte Ursula Kohl, Fachwartin für Gymnastik und Breitensport vom Turngau Odenwald, den Pluspunkt Gesundheit für Übungsstunden an verschiedene Vereine vergeben . Dies waren Frau Inge Eckmann für "Fitness und Ausdauer durch Nordic Walking" und Heinz Kropp für "Rückentraining - sanft und effektiv" vom TSV Altheim sowie Jutta Koser für "Osteoporosetraining und Prophylaxe" vom TV Babenhausen und Franziska Johe für "Rücken+Fit, präv. Wirbelsäulengymnastik im Turnverein" vom TSV Sensbachtal.

Danach konnte das sportliche Programm beginnen.

Die Übungsleiterin unserer Seniorengruppe, Claudia Arras, bereitete mit einem "Warm-up mit Redondo-Ball "die begeisterten Teilnehmerinnen auf den weiteren sportlichen Nachmittag vor.

Heike Pitkin, Übungsleiterin vom TV Fränkisch Crumbach vermittelte Übungen "Für und rund um den Beckenboden". Zum Abschluss rundete Ursula Kohl den sportlichen Teil mit "Bewegung und Entspannung" ab. Alle Teilnehmerinnen haben mit Begeisterung an diesem Programm teilgenommen. Zur anschließenden Stärkung stand ein großzügiges Kuchenbüffett und belegte Brötchen und Brezeln zur Verfügung.

Anschließend bedankte sich die Gymnastikabteilung des TV 08 Wersau bei den Teilnehmerinnen mit einer Vorführung für ihren Besuch. Diese wurde gestaltet von den 3 Jugendgruppen der Rhythmischen Sportgymnastik, der Gymnastik für Einsteiger, der Fitnessgymnastik und der kompletten Seniorengymnastik-Gruppe.

Einstudiert wurden die Teildarbietungen von den Übungsleiterinnen Ute Wolf, Barbara Fickinger, Bettina Kircher und Claudia Arras. Verantwortung für die Gesamtumsetzung und die Gesamtchoreographie übernahm Ute Wolf.

Die Besucher des 50Plus-Nachmittages waren von dem Auftritt so begeistert, dass ein Großteil der Aufforderung von Ute Wolf sofort folgte ,um bei einer vereinfachten Form der Schritttkombinationen mit zu machen.

Geschafft und zufrieden und mit den Worten "Es war schön bei Euch!"traten um ca. 17.00 Uhr die Teilnehmerinnen ihren Heimweg an.

Vielen Dank den Übungsleiterinnen, den Helfern und Helferinnen und den Kuchenspenderinnen. Ohne Euren Einsatz hätte dieser Nachmittag nicht stattfinden können.